Bald steigt die Party des Jahres

von mhdo

DUSSNANG. Die Spannung steigt, die letzten Arbeiten sind im Gange, Sitzplatzbuchungen werden registriert, Personelle Einteilungen justiert und die Vorfreude wächst ebenfalls immer mehr. Bereits jetzt kann davon ausgegangen werden, dass das freitägliche Oktoberfest ein Hit wird. Denn nur noch wenige der 1000 Tickets stehen zur Verfügung. Und dann kann „Oktoberfest ausverkauft“ vermeldet werden. Auf der Bühne und im ganzen Festzelt werden die bayrischen Hiatamadln für Furore sorgen; nicht nur die männlichen Besucher werden ihre helle Freude haben. Die sechs feschen Vollblutmusikerinnen Sylvie, Lucy, Christina, Martina, Lucie, Veronika und ihr Hahn im Korb Gunther, werden Vollgas geben und das Auge hört schliesslich mit. Interpretationen von DJ Ötzi, Udo Jürgens, den Klosterthalern, den Schürzenjägern, DJ Bobo, AC/DC, oder Tina Turner werden zusammen mit der adäquaten Ton- und Lichttechnik das Zelt zum brodeln bringen.

Der Samstag im Zeichen der Dorfvereine

Am Samstag 12. September findet eine Abendunterhaltung statt. An dieser stehen etliche Dorfvereine im Mittelpunkt, welche von den einheimischen Anina Brühwiler und Linus Hämmerli als Moderationsduo, angepriesen werden. Die Jugendmusik Tannzapfenland, die Fussballschule Dussnang, das Kinderjodelchörli Tannzapfenland, die Trachtengruppe Tannzapfenland, der Männerchor Egg-Oberwangen, der STV Dussnang-Oberwangen, die Rocksliders, die Musikformation Schäläbü und die organisierende Metallharmonie zeigen ihr Können. Gluschtig macht man indes mit der Ankündigung eines Überraschungsgastes aus dem Sektor der Volksmusik. „Der Auftritt dieses Stargastes wird mit Bestimmtheit ein Läckerli und Vielen in bester Erinnerung bleiben“, versprechen Vereinspräsident Dominik Kohler und OK-Präsident Martin Meile. Dazu stehen natürlich Festwirtschaft, Kaffeestube, Bar und Tombola – zur hoffentlich regen Benutzung – zur Verfügung.

Sonntägliche Marschparade mit 600 Musikanten

14 Musikformationen werden am Sonntag in drei Kategorien (Standard, EVO-Newcomer, EVO-Open) an der Marschparade teilnehmen. Als Novum werden die Vereine während dem
Marschieren mitreissende Unterhaltungsmusik mit Showelementen präsentieren. So messen sich im freundschaftlichen Miteinander die Vereine aus Aadorf, Affeltrangen, Thundorf, Bichelsee-Balterswil, Wängi, Fischingen, Sirnach, Kradolf-Schönenberg, Niederhelfenschwil, Hugelshofen, Kirchberg SG, Turbenthal, Kreuzlingen, sowie die showband.CH (ausser Konkurrenz). Für ein tolles Gelingen haben die Organisatoren gutes Wetter, wenigstens über der Kurhausstrasse, bestellt, ansonsten würde man ins Festzelt ausweichen. Die Marschparade beginnt um 10:00 Uhr. Nach dem Mittagessen wird showband.CH auf dem Fussballplatz ihre Rasenshow präsentieren, bevor die 600 Musikantinnen und Musikanten mit zwei gemeinsam gespielten Musikstücken das Fest eindrücklich abschliessen.
CHRISTOPH HEER

Zurück